Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft

27. Juli 2011 Kein Kommentar von

In der Schwangerschaft ist es besonders wichtig, sich ausgewogen und richtig zu ernähren. Man muss nicht für zwei essen, dieser früher weit verbreitete Irrtum führt nur zu unkontrollierter Gewichtszunahme. Doch über den Tag verteilt sind vier bis fünf kleine Mahlzeiten ideal. Damit ist eine dauerhafte Nährstoffversorgung für Mutter und Kind gewährleistet, und es kommt nicht zum Völlegefühl nach einer großen schweren Mahlzeit. Außerdem kann die Mutter den Heißhungerattacken vorbeugen, die manchmal in der Schwangerschaft auftreten.

Ausgewogene richtige Ernährung heißt auch, dass die Zufuhr von Mineralstoffen und Vitaminen gesichert ist. Obst und Gemüse sind eine Grundvoraussetzung dafür, ebenso Vollkornprodukte, die viele Mineralstoffe und Eisen enthalten. Fisch und Fleisch sollten 2 – 3 mal pro Woche auf dem Speiseplan stehen, Milch und Milchprodukte sind jedoch jeden Tag wichtig, sie liefern das notwendige Calcium, das für die Entwicklung des Kindes und die Gesundheit der Mutter unabdingbar sind. Um sich rundum wohl zu fühlen, sollte auch Tee aus dem Biomarkt nicht fehlen.

Zum gesunden Essen gehört auch die Flüssigkeitsaufnahme. Mineralwasser mit ausgewogener Zusammensetzung, natürlicher ungesüßter Fruchtsaft und Tee bieten sich zum Durstlöschen besser an als süße Limonaden. Mindestens 2 Liter Flüssigkeit sollte eine Schwangere pro Tag zu sich nehmen. Gelegentliche Heißhungerattacken auf Gurken, Süßigkeiten oder andere Nahrungsmittel sind nichts ungewöhnliches, und man darf ihnen gern mal nachgeben, wenn sie nur selten vorkommen. Ebenfalls zu einer gesunden Ernährung kann Honig gehören, z. B. von Burt’s Bees Shop.

Tipp: Zu einer gesunden Schwangerschaft kann ganzheitliches Fühlen beitragen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Gesundheit
Keine Keine Kommentare zu “Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft”

Kommentiere den Beitrag