Haushalt für Anfänger

Der alltägliche Haushalt bietet viele Tücken für Anfänger. Aber auch für erfahrene Hausfrauen und -männer lassen sich viele Dinge im Haushalt besser meistern, wenn man einige grundlegende Regeln dazu beachtet. Im Folgenden sollen daher ein paar grundlegende Hinweise rund um die Bereiche Kochen und Bügeln gegeben werden.

Wer preiswert und gesund leben möchte, tut gut daran, selbst zu kochen. So spart man das Geld für die Kantine und kann selbst bestimmen, wie gesund die zubereiteten Speisen sind. Gerade in Zeiten, wo Diabetes zu den verbreitetesten Volkskrankheiten gehört, ist es ratsam, auf eine bewusste Ernährung zu achten. Gesundes Essen kann sehr gut schmecken, wenn man nach ausgefallenen Rezepten sein Essen zubereitet. Die passenden Zutaten dazu findet man im Supermarkt. Über Gewürze und andere Zutaten können Sie sich jederzeit im Internet informieren. Geht man dort einkaufen, ist es ratsam, vorher eine Einkaufsliste zu schreiben. So spart man Zeit, vermeidet Hamsterkäufe und läuft nicht Gefahr, ein Lebensmittel zu vergessen.

Tipp: Kochrezepte finden Sie hier

Auch beim Bügeln ist es hilfreich, grundlegende Haushaltstipps zu beachten. So kann zB. Strom gespart und vermieden werden, dass Lieblingsstücke dauerhaft beschädigt werden. Vor dem Bügeln ist es notwendig, das Bügeleisen sorgfältig zu entkalken. Bei einem Dampfbügeleiesen geschieht dies automatisch, indem der Benutzer einfach ein paar Minuten wartet, bis er mit dem Vorgang beginnt. Der Kalk wird unterdessen mit dem Wasserdampf ausgestoßen. Als Unterlage zum Bügeln eignet sich eine Moltonwindel, um damit Strom zu sparen. Ein Bügeleisen verfügt in der Regel über einen Drehschalter, der auf die jeweiligen Stoffe individuell eingestellt werden kann. Hinweise zur geeigneten Bügeltemperatur finden sich den Aufnähern auf der Innenseite des Kleidungsstückes.

Nicht ganz ernst gemeint: Lustige Haushaltstipps