Gegenüberstellung von Fertiggaragen und gemauerten Garagen

Die Nachfrage nach Garagen von http://www.hundhausen-garagen.de/ und weiteren Anbietern ist nach wie vor enorm – ganz egal ob beim Neubau oder beim Kauf einer gebrauchten Immobilie. Sie sorgt nicht nur dafür, dass das Auto geschützt ist sondern bietet auch Gartengeräten, Autoreifen und Fahrrädern einen Platz. Garagen zu kaufen kann vielseitig sein: Bestellung per Telefon, Katalog oder bei einem direkten Beratungsgespräch. Jedoch ist es empfehlenswert, die Garage mit Hilfe eines Experten zu planen. Der Garagenbau gehört im Immobiliensegment zu den meist beorderten Aufträgen. Gründe dafür gibt es einige. Vor allem können im Garagenbau die Kunden zwischen unterschiedlichen Formen und Arten wählen, die direkt auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Fertiggaragen – eine Machart mit verschiedenen Möglichkeiten

Die Bauherren können in dieser Produktgruppe zwischen verschiedenen Varianten unterscheiden, die je nach örtlichen Gegebenheiten und den finanziellen Vorstellungen abweichen. Fertiggaragen haben den Vorteil, dass die Fertigstellung der Garagen sehr schnell möglich ist und eine gute Belüftung aufweist. Außerdem sind diese um ein vielfaches günstiger als gemauerte Garagen. Desweiteren wird beim Aufbau der Garage die Anlage um das Haus wenig bis gar nicht in Mitleidenschaft gezogen. Ein weiterer Aspekt ist die geringe Wandstärke, wodurch der Nutzraum deutlich höher ist. Jedoch gibt es auch einen Nachteil: In dieser Produktgruppe können Rissbildungen an Decken und Wänden entstehen. Jedoch ist Garagen kaufen in diesem Segment einfacher als gedacht, da der Interessierte die einzelnen Angebote in einfacher Art und Weise vergleichen kann.

Gemauerte Garagen bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Gemauerte Garagen machen bei denjenigen einen Sinn, die sehr großen Wert auf optische oder konstruktive Integration an das Wohnhaus legen. So ist der Käufer in der Lage, Bedingungen wie beispielsweise die Länge und die Breite der Garage und die Größe der Tür zu stellen. Ein weiterer Vorteil ist die Beständigkeit einer Betongarage, die mehrere Generationen überstehen wird und das bei jedem Wetter. Außerdem kann eine gemauerte Garage variabel eingesetzt werden: im Sommer kann dieser Raum als Rückzugsort vor der Hitze und das ganze Jahr über als Partyraum verwendet werden, schwergewichtige Werkzeuge, Reifen oder Fahrräder können dort platzsparend an der Wand angebracht werden. Vorteile gibt es für diese Art von Garage genügend, jedoch sind die Kosten ein erheblicher Nachteil. Dennoch können diese durch Eigenarbeit gesenkt werden, was dann aber zu einer längeren Bauzeit führt.

Bild im Artikel „Gegenüberstellung von Fertiggaragen und gemauerten Garagen“: David Goehring, „Red / Green“ (Quelle: www.piqs.de, Some rights reserved)